• Oman Mietwagenrundreise Mietwagen Selbstfahrer

Rendez-Vous mit Oman

Klassische Rundreise in Standard- sowie in Superiorkategorie buchbar.

7 Tage = 6 Nächte
garantierte Durchführung ab 2 Personen – zahlreiche Termine

Tag 1
Anreise nach Muscat

Flug nach Muscat vom Flughafen Ihrer Wahl. (Gerne suchen wir Ihnen zu dieser Rundreise günstige Flüge. Bitte fragen Sie an).

Ihr Chauffeur erwartet Sie bereits und fährt Sie zum  Hotel. Übernachtung in Muscat.

Tag 2
Burgen in der Batinah Ebene (ca. 325 km)

Zeitig starten Sie heute, denn auf dem Fischmarkt direkt am Strand des Dorfes Barka ist vor allem am Morgen viel Betrieb – und schon sind Sie mittendrin im Leben der Menschen in Oman.

Muscat und auch Barla liegen am Rande einer fruchtbaren Ebene mit ausgedehnten Palmenhainen, die Batinah. Die Zugänge der Täler ins Hajar-Gebirge bewachen trutzige Festungen. Sie besuchen die Burgen von Hazm. Bei Nakhl entspringt eine heiße Quelle, Ain Thowara. Schon wegen der Schönheit des Tales muss man hier her!

Nun geht es zurück nach Muscat. Kennen Sie den eigentlichen Grund, warum Frauen traditionell einen schwarzen Umhang tragen und dies eigentlich nicht unbedingt durch den Islam begründet ist? Nach dem Besuch des Nationalmuseums wissen Sie dies und noch Vieles mehr!

Übernachtungin Muscat.

Tag 3
Muscats & Bootsfahrt (ca. 80 km)

Die beeindruckende aus Sandstein und Marmor erbaute große Sultan-Qabus-Moschee besuchen Sie gleich am Morgen. Ein prächtiger Swarowski-Leuchter und ein riesiger handgeknüpfter persischer Teppich zieren die Hauptgebetshalle.

Weiter geht es zum Muttrah Souq, einem traditionellen orientalischen Basar. Lassen Sie sich von der lebhaften Atmosphäre und dem Duft von Weihrauch und Gewürzen verzaubern. Mittagessen (im Preis inbegriffen) in einem lokalen Restaurant beim Souq. Anschließend Besuch des Bait Al-Zubair Museums in der Altstadt Muscats. Das private Museum ist bekannt für seine feine Kollektion an tradtionellem Schmuck, Waffen und Trachten.

weiterlesen
Dann geht es zu einem Fotostopp am Al Alam Palace, dem Palast des Sultans. Dann folgt eine ca. 2-stündige Bootsfahrt entlang der Küste Muscats. Auf dem Rückweg ins Hotel halten Sie für einen Fotostopp am Royal Opera House und fahren durch das Regierungs- und Botschaftsviertel. Übernachtung in Muscat.
Tag 4

Muscat – Jabrin– Al-Hamra – Jebel Shams – Nizwa (ca. 350 km)

Jabrin rühmt sich des schönsten Forts des Landes mit seinen verwinkelten Gängen, Treppen und reich verzierten Decken. Dies ist die erste Besichtigung des heutigen Tages.

Dann weiter nach Al-Hamra. In Al-Hamra gibt es noch viele der alten traditionellen Lehmhäuser zu sehen. Dann geht es mit Allradfahrzeugen hoch hinauf auf den Jebel Shams, dem “Berg der Sonne”. Genießen Sie die Aussicht vom “Grand Canyon”. (Mittagessen auf der Fahrt ist im Preis inbegriffen).
In Nizwa, einst Hauptstadt des Inneren Oman, besuchen Sie das Fort, steigen auf den beeindruckenden Wehrturm und bummeln über Souq mit traditionellen Handwerken, Gemüsen, Fisch, Gewürzen u.a..
Übernachtung in Nizwa.

Tag 5

Nizwa – Sinaw – Al-Mansfah – Wahiba Sands (ca. 220 km)

Der urigste Wochenmarkt Omans findet donnerstags in Sinaw statt. Hier gibt es keinen Touristenkitsch, sondern nur landestypische Waren für den einhemischen Bedarf. Die Beduinen kommen zum Teil von weit her, um Waren anzubieten oder zu kaufen. Von hier aus fahren Sie weiter in ein „lokales Privathaus“. Genießen Sie ein von der Familie traditionell zubereitetes Mittagessen. Nach der Mittagspause, besichtigen Sie die alten Ruinen des alten Lehmdorfes Al Mansfah in der Nähe von Ibra gelegen.

Weiter geht die Fahrt in Richtung Sandwüste, den “Wahiba Sands”. Allradfahrzeuge bringen Sie zu Ihrem Camp. Gemeinsames Abendessen im Camp (im Preis inbegriffen). Übernachtung in der Wüste.

Tag 6

Wahiba – Wadi Bani Khalid – Sur (ca. 210 km)

Lassen Sie heute Morgen die Wüste noch etwas auf sich wirken. Dann geht es ins grüne Wadi Bani Khaled.

Mit seinen kühlen natürlichen Teichen und Palmen ein reizvoller Kontrast zur Wüstenlandschaft und den schroffen Bergketten. Möglichkeit zu einem Mittagessen in örtlichen Restaurant (nicht im Preis inbegriffen). Weiter fahren Sie an die Küste nach Sur. Abendessen im Hotel (inkludiert). Übernachtung in Sur.

weiterlesen
Fakultativer Ausflug gegen 42 Euro Aufpreis: Nach Einbruch der Dunkelheit brechen Sie zum Kap Ras-al-Jinz auf und dürfen die Schildkröten beobachten, die hier nachts an den Strand kommen, um ihre Eier abzulegen. Auch junge Schildkröten kann man beim Schlüpfen beobachten. (Da es sich um Wildtiere handelt: alles ohne Garantie. Es kam allerdings noch bei keiner unserer Reisen vor, dass keine Schildkröte zu sehen war)

Tag 7

Sur – Wadi Tiwi – Muscat (ca. 250 km)

Dhow nennt man die schmucken Holzschiffe, die seit Jahrhunderten von Oman aus bis Indien und Ostafrika segeln. In Sur werden Sie bis heute in Handarbeit gezimmert. Sie besichtigen die Werft. Eine kurze Stadtrundfahrt schließt sich an. Mittagessen in einem Hotel an der Küste.

Auf dem Weg halten Sie am türkisblau schimmernden Bimah Sinkhole. Hier ist in der karstigen Landschaft die Decke einer wassergefüllten Höhle eingestürzt und es blieb ein wunderschöner Kratersee. Ankunft am späten Nachmittag in Muscat.

Gerne bieten wir Ihnen einen Anschlussaufenthalt z.B. am Strand in der Region Muscat oder in Salalah oder auch eine Weiterreise zur Exklave Mussandam mit ihren Fjorden, in die Vereinigten Arabischen Emirate, nach Sansibar oder Qatar.

Eingeschlossene Leistungen
  • 6 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie, DZ
  • 6 x Frühstück
  • 4 Mittagessen
  • 1 Abendessen in Sur, 1 Abendessen im Wüstencamp
  • Rundreise nach o.g. Programm in klimatisierten Fahrzeugen mit deutsch sprechender Reiseleitung
  • Flughafentransfers
  • Eintrittsgelder zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten
  •  Bootsfahrt vor Muscat
Termine und Preise

Termine 2021
Oktober 3., 24.
November 07.
Dezember 19.

Termine 2022
16. Januar
13. Februar
20. März
10. April (siehe Hinweis zum Ramadan)
01. Mai
19. Juni
24. Juli
21. August
18. September
23. Oktober
20. November
18. Dezember

Reisepreis pro Person im DZ*:

Termine 03.10.-07.11.21, 16.01.-20.03.22 sowie 18.09.-20.11.22

Standard-Kategorie: Euro 920.-
Einzelzimmerzuschlag: Euro 300.-

Superior-Kategorie: Euro 1530.-
Einzelzimmerzuschlag: Euro 510.-

Termine 10.04.-21.08.22

Standard-Kategorie: Euro 880.-
Einzelzimmerzuschlag: Euro 260.-

Superior-Kategorie: Euro 1320.-
Einzelzimmerzuschlag: Euro 460.-

 

* Nicht in o.g. Preisen enthalten:

  • Visagebühren Oman (derzeit  Visum bis 14 Tage: kostenlos, bis 30 Tage: 20 OR, 1 OR = ca. 2,15 Euro, Stand 15.01.21)
  • Trinkgelder

Mindest- und Höchstteilnehmerzahl: 2-12 Personen

 

Hotelbeispiele

bei Wahl der Standard-Variante: Wyndham Garden in Muscat, Arabian Oryx Camp oder Sama Al-Wasil Camp, Al-Diyar oder Falaj-Daris Hotel in Nizwa, Sur Plaza Hotel in Sur

bei Wahl der Superior-Variante: Grand Millenium in Muscat, Desert Nights Camp, Golden Tulip Nizwa, Sur Plaza Hotel in Sur

Die Unterbringung kann auch in gleichwertigen alternativen Hotels erfolgen.

Flüge

Bei uns buchen Sie die Flüge zumeist deutlich günstiger als bei Internet-Flugportalen, d.h. mit Oman Air ab/bis Frankfurt oder München bzw. ab Zürich mit Swiss sowie ab vielen weiteren Flughäfen mit anderen Fluggesellschaften. Bitte teilen Sie uns Ihrenn gewünschten Abflughafen mit, dann senden wir Ihnen schnellstmöglich ein Flugangebot zu dieser Reise.

Bedingungen

Es gelten die Reisebedingungen von my-oman.de/Thomas Kolb Reisen, Frankfurt am Main. Abweichend hiervon gelten folgende Stornobedingungen nach Buchung: bis 93 Tage vor Reisebeginn: 20%, bis 63 Tage vor Reisebeginn: 50%, bis 35 Tage vor Reisebeginn: 80%, danach: 95%. Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie den Insolvenzversicherungsschein sowie eine Anzahlungsrechnung. 20% des Reisepreises sind innerhalb von 14 Tagen nach Buchung anzuzahlen, der Restbetrag 33 Tage vor Reiseantritt.

Wir behalten uns vor, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen die Reise bis 35 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Hinweis Ramadan

Der muslimische Fastenmonat Ramadan fällt auf folgende Termine: ca. 12.04.-12.05.21, ca. 01.04.-30.04.22. Der Ramadan eignet sich durchaus für eine Reise durch Oman. Zwar dürfen Sie tagsüber nicht für Muslime sichtbar essen, trinken oder rauchen. Da Sie aber oft in Gegenden mit sehr wenigen Menschen unterwegs sind, wirkt sich das nicht allzu sehr aus. Ferner ist in jedem Hotel mindestens 1 Lokal tagsüber geöffnet – es wird einfach mit Vorhängen abgetrennt. Belohnt werden Sie mit einer wunderschönen, feierlichen Atmosphäre und Festbeleuchtung im ganzen Land.

Anschlussaufenthalte

Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anfrage/Buchungsauftrag Ihr Wünsche mit. Wir senden Ihnen dann schnellstmöglich ein Angebot.

Sie möchten ein Angebot zu diesem Reiseziel? Ein Klick genügt!

Buchungsanfrage starten

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen