• Wadi Bani Awf Oman Rundreise privat Mietwagen

Mietwagenrundreise Oman über Silvester 2021/22 Variante B

Dieses Programm versteht sich als Vorschlag und kann gerne nach Wunsch geändert werden.

Tag 1
Anreise nach Muscat

Flug von Frankfurt nach Muscat, dort Ankunft am Abend. Übernahme des Mietwagens und Fahrt zum Hotel

Übernachtung in Muscat.

Tag 2
Muscat, Hauptstadt Omans

Die prächtige Sultan-Qabus-Moschee mit dem riesigen Kristall-Leuchter und glänzendem Marmor sollten Sie gleich am Morgen besuchen (freitags nicht möglich). Oder möchten Sie vielleicht lieber mit dem schmucken Opernhaus starten? Auf jeden Fall sollten Sie dann nach Alt-Muscat fahren und den offiziellen Dienstpalast des Sultans von außen betrachten. Einen Besuch lohnt das Beit Al-Zubair, in dem Sie z.B. verblüffende Antworten auf die Frage bekommen können, warum Frauen traditionell schwarze Umhänge tragen und das mit Religion nicht wirklich zu tun hat.

Man hat Muscat nicht gesehen ohne den Souq (Markt) von Matrah. In den weihrauchgeschwängerten Gassen werden Gewürze, Gold, Lederwaren, Souvenirs und vieles mehr feilgeboten.
Übernachtung in Muscat.

Tag 3
Entlang der Küste zum Wadi Shab

Auf der Panoramastraße am Meer entlang fahren Sie heute Morgen in Richtung Südosten. Die Gebirgsketten des östlichen Hajar-Gebirges bieten ein beeindruckendes Landschaftsbild. Das Bimah Sinkhole (Foto) ist ein Kratersee mit unterirdischer Verbindung zum Meer. Das Sinkhole ist durch den Einsturz der Decke einer Karsthöhle entstanden. Sie können über einen Stufenweg hinuntersteigen und eine Rund schwimmen.

Erkunden sie dann das palmengesäumte Wadi Shab, wo Sie durch eine Schlucht mit kleinen Dattelplantagen und steilen Felswänden wandern können. Dort erreichen Sie die mit kristallklarem Wasser gefüllten Teiche, bei denen Sie  durch eine Höhle zu einem kleinen Wasserfall schwimmen können. Ein unvergessliches Erlebnis!!!
Abendessen und Übernachtung im Turtle Beach Resort.

Tag 4
Am Schildkrötenstrand

Oman ist Nistplatz von fünf der sieben bekannten Wasserschildkröten-Arten und Sie haben, begleitet durch die Ranger des Reservats, die Gelegenheit diese zentnerschweren Tiere bei der Eiablage zu beobachten. Wenn Sie möchten, können sie bereits eine erste Beobachtungstour im Schutzgebiet für Schildkröten in der Morgendämmerung unternehmen. Dann sind die Lichtverhältnisse besser als bei der Tour am Abend.

Verbringen Sie den Tag am schönen Strand des Resorts und unternehmen Sie vielleicht einen Ausflug in die Stadt Sur, wo Sie nach einer kleinen Stadtrundfahrt die Dhow-Werft besichtigen können, die einzige in Oman, bei der die traditionellen Boote noch heute ohne Stahlnägel und Leim nach altem Brauch gebaut werden.

Am Abend weitere Möglichkeit zur Beobachtungstour im Schutzgebiet für Meeresschildkröten.

Abendessen und Übernachtung im Turtle Beach Resort.

Tag 5
Wadi Bani Khaled und Wahiba Sands Wüste

Heute schicken wir Sie in die Wüste! Auf der Fahrt entlang der Küste geht es vorbei an kleinen Fischerorten. Bunt schimmernden Steinfelder und goldgelbe Sandflächen werden von Kamelen, Ziegen und Eseln auf der Suche nach etwas Essbarem durchkämmt.

Unternehmen Sie einen Abstecher in das berühmte Wadi Bani Khaled. Sie haben Freizeit in dieser immergrünen Taloase, deren mit türkis- und saphirfarbenem Wasser gefüllten Teichen zu einer Abkühlung einladen. Gesäumt von saftig grünen, schattigen Palmen, haben Sie die Möglichkeit zu einem Picknick.

Damit Sie uns nicht verloren gehen, weil Sie nach der falschen Düne links abgebogen sind, lassen wir Sie im Ort Al-Wasil abholen. Nach Ankunft im Camp klettern Sie für den Sonnenuntergang auf eine einsame Düne um das einzigartige Farbenspiel bei absoluter Ruhe und fern vom Alltagsstress zu genießen. Abendessen und Lagerfeuer mit omanischen Spezialitäten. Freie Zeit zum Kamelreiten, Quadfahren usw. (nicht im Reisepreis enthalten)
Übernachtung im Wüstencamp.

Tag 6
Markt in Sinaw und wilde Berge des Jebel Akhdar

Donnerstag ist Markttag in Sinaw. Schauen Sie sich um, bevor sie weiter in Richtung Nizwa fahren.

Sie fahren in ein Bergdorf auf dem Jebel Akhdar, spazieren durch die engen Gässchen zu den Terrassenfeldern. Wichtigstes Anbauprodukt sind Rosen, aus denen das Rosenöl hergestellt wird, für das der Jebel Akhdar berühmt ist. Eine kleine Wanderung kann auch durch eine Talsohle auf die andere Seite zu den schönen verfallenden Steinhäusern des alten Dorfes führen.

Auf dem Rückweg sollten Sie sich unbedingt das Dorf Birkat Al-Mauz anschauen. Vorbei an Dattelplantagen und Wasserkanälen („Aflaj“ genannt) gelangen Sie zum alten Ortskern. Die Aflaj sind übrigens in der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes eingetragen. Hier im Dorf hängt die offizielle Plakette der UNSECO.

Sie erreichen Nizwa. Dort und Übernachtung.

Tag 7
Markttag in Nizwa

Jeden Freitag finden sich Händler aus dem ganzen Oman in uralter Tradition zusammen, um die für diesen Anlass herausgeputzten Tiere zu handeln. Nizwa, Hauptstadt bis 1783 und noch heute Hauptsitz des Imams, gilt als geistliches Zentrum des Landes. Erkunden Sie den traditionellen Souk, der für seine herrlichen Silberwaren und Bahla-Töpfereien bekannt ist sowie die Märkte für Fisch, Obst, Gemüse und Gewürze. Das benachbarte Fort mit seinem dicken Turm bietet eine wunderbare Vogelperspektive über die Stadt und das umliegende Gebirge.

Um die Festung herum liegt ein altes Viertel aus Lehmhäusern. Bis vor kurzem war es dem Verfall preisgegeben, nun werden mehr und mehr Häuser restauriert und zu kleinen Hotels, Restaurants oder Cafés umfunktioniert. Ein Rundgang lohnt sich unbedingt.

Übernachtung in Nizwa.

Tag 8
Schloss Jabreen und Fahrt auf den Jebel Shams

Das Schloss Jabreen, erbaut im 17. Jahrhundert, gilt als das schönste in ganz Oman. Es erscheint so, als hätten alle Künstler und Architekten der damaligen Zeit zur Herrlichkeit dieses Baus beigetragen. Im Inneren sind bemalte Holzdecken, eine Geheimtreppe, alte Truhen und typisch omanischer Hausrat zu sehen.
Ebenso sehenswert ist die UNESCO geschützte Bahla-Festung, die älteste und größte aller omanischen Burgen.

Beim Coleman’s Rock gibt es prähistorische Felszeichungen zu sehen. Und in der Hoota-Höhle mit ihrem unterirdischen See begegnen Sie einer Art blinder Höhlenfische, die hier endemisch ist.

Fahrt auf den Jebel Shams, dort Abendessen und Übernachtung.

Tag 9
Jebel Shams

Ein dörfliches Idyll erwartet Sie in Misfat Al-Abreen bei Al Hamra. Es gilt als das schönste Dorf des Landes. Spazieren Sie durch die alten Gassen und entlang dem Bewässerungskanal.
Auch das tiefer gelegene Al Hamra, das zur Stadt herangewachsen ist, besitzt ausgedehnte Viertel mit alten Häusern.

Eine der schönsten Wanderungen Omans ist der so genannte „Balcony Walk“ auf der Höhe des Jebel Shams, ein (gesicherter) Panoramaweg entlang eines Abgrunds auf dem Jebel Shams. Sie können selbst entscheiden, wie lange Sie wandern möchten. Wenn Sie genug haben, kehren Sie einfach um. Maximaldauer. 4 Stunden.

Abendessen und Übernachtung auf dem Jebel Shams.

Tag 10

Off road durch das Wadi Bani Awf

Falls Sie sich für einen Mietwagen mit off-road-Option entschieden haben, fahren Sie heute in Richtung Rustaq/Nakhl. Beide Orte rühmen sich imposanter Burgen auf Felsen vor der gewaltigen Kulisse der Berge. Eine Besichtigung ist möglich.  Doch zunächst liegt eine rasante Fahrt und Überquerung des westlichen Hajar-Gebirges vor Ihnen. Bilad Sayt ist eines der kleinen Dörfer, das seinen traditionellen Charme und die Atmosphäre der ländlichen Einsamkeit beibehalten hat. Es liegt fernab, inmitten der schützenden Berge von Rustaq. Grüne Dattelpalmen und ein Flickwerk aus terrassenförmig angelegten Feldern charakterisieren die Schönheit dieser Gegend. Quellen, die irgendwo inmitten des umliegenden Gebirges entspringen, versorgen das Umland mit kristallklarem Wasser, welches mittels des Falajsystems im Dorf verteilt wird. Der Überfluss endet im angrenzenden Wadi, das sich für ca. 7 km in die Berge hineinschlängelt.

weiterlesen
Das Wadi Bani Awf liegt in einer tiefen Felsschlucht. Die saftig grünen Dattelpalmen bilden einen wunderbaren Kontrast zu den rauen Bergen, die das Wadi umgeben. Weitere Informationen und Fotos zum Wadi Bani Awf hier.

Gegen Abend erreichen Sie Ihr Strandhotel, wo Sie die restlichen Tage verbringen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen